Austria-Reglement

TEILNAHME-VORAUSSETZUNGEN

  • Mindestalter von 8 Jahren
  • Aktive Mitgliedschaft in einem österreichischen Landesfachverband für Reiten und Fahren

ALTERSKLASSEN

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene

PUNKTESYSTEM

  • Ritte ab 2 Stunden Dauer zählen 1 Punkt
  • Ritte ab 4 Stunden Dauer zählen 2 Punkte
  • Ritte ab 6 Stunden Dauer zählen 4 Punkte

Orientierungsreiter können auch ihre absolvierten Orientierungsritte bzw. – kurse melden:

  • Die Teilnahme an einem TREC-Kurs zählt 4 Punkte
  • Die Teilnahme an einem TREC E- oder C-Bewerb zählt 6 Punkte
  • Die Teilnahme an einem TREC A- oder B-Bewerb zählt 8 Punkte

NEU: Dokumentationspflicht der gemeldeten Ritte

126 Reiter*innen haben im Vorjahr am Outdoor Riders Cup teilgenommen, über 2.300 Ritte wurden gemeldet. Mit der Zahl der Teilnehmer wuchs auch der administrative Aufwand zur Überprüfung der Rittdaten durch das ehrenamtliche Betreuerteam. Parallel wurden die Sachpreise immer wertiger.

Um auch bei dieser größeren Teilnehmerzahl die Chancengleichheit und sportliche Fairness im Bewerb zu gewährleisten, war es erforderlich, ab 2022 eine Reglementsänderung beim Outdoor Riders Cup vorzunehmen:

Rittaufzeichnung

Für den Outdoor Riders Cup 2022 sind alle gemeldeten Ritte mit einer Tracking-App (z.B. einer der vielen kostenlosen Reiter- oder Läufer-Apps) oder mit einem GPS-Gerät aufzuzeichnen. Die gespeicherten Strecken-Daten sind bis zum 31.12.2022 aufzubewahren und dem ORC-Organisationsteam auf Rückfrage bereitzustellen.

Bei professionell geführten Wanderritten und bei Orientierungsritten kann alternativ zur Rittaufzeichnung auch eine offizielle Teilnahmebestätigung am Wanderritt bzw. eine Liste der TREC-Ergebnisse vorgelegt werden.

Überprüfung der Ergebnisse

  • Bei den 1.-3. Platzierten wird eine Überprüfung der gesamten Ritt-Dokumentation vorgenommen.
  • Bei allen weiteren Teilnehmer*innen im Gewinnbereich (ab 20 Punkte) werden lediglich stichprobenartig Überprüfungen durchgeführt.

Natürlich haben wir dafür Verständnis, dass Technik auch mal ausfallen kann (z. B. weil der Akku leer ist, das Handy kaputt ging oder daheim vergessen wurde etc.), weshalb für eine positive Überprüfung der Ergebnisse eine 95% Dokumentation der gemeldeten Ritte ausreicht.